Chemie/Pharma - Besondere Anforderungen bei der Herstellung von Prozessfiltern

Lanz-Anliker fertigt Filter für Schälzentrifugen, Drucknutschen und für Wirbelschichttrockner. Unsere Kunden aus der Medizin, Chemie und Lebensmittelindustrie stellen besondere Anforderungen an Gewebequalität, Produktion, Reinheit und Verpackung bei der Herstellung von Prozessfiltern.

Diese Anforderungen erfüllen wir gerne:

  • Für alle Fabrikate und Anlagenmodelle

  • In allen erforderlichen Gewebequalitäten

  • Antistatisch, exakte, überwachte Porengrösse

  • FDA –konform—Gewebe und Nahtversiegelung, fusselfrei (keine offenen Kanten)

  • Alle Nähte abgenäht und verstärkt

  • Falls erforderlich silikonfrei

  • Für alle Befestigungssysteme

  • Verbindungsmanschetten, Abluftschläuche

  • Filterscheiben, Zuschnitte in allen Gewebearten und Ausrüstungen

 

Entsprechen Ihre Filtermedien der EU-Rahmenverordnung EN 1935/2004 und der amerikanischen FDA Anforderung?

Die Lösung: Tetratex® Contact.

Tetratex® Contact Filtermedien mit ePTFE-Membran sind geeignet für den Umgang mit Lebensmitteln und für pharmazeutische Anwendungen, wo die Produkte direkten Kontakt mit den Filtermedien bekommen. Jetzt können Anwendungen wie Mahlen, Trocknen und Fördern bis 250°C Betriebstemperatur gesetzeskonform gefiltert werden.



Bilder Chemie/Pharma
 

Wir sind für Sie da

Tel +41 62 957 90 10

info@lanz-anliker.ch